USEDOM - Sommer & mehr

Kletterwald im Forstamt Pudagla

Nicht nur für Kin­der und Jugend­li­che, auch Senio­ren und kör­per­lich Behin­der­te kön­nen sich wie Tar­zan durch die Lüf­te schwin­gen! — Natür­lich unter fach­män­ni­scher Anlei­tung und Hilfe.
Ab dem 30. März 2007 gibt es die Mög­lich­keit, sich auf 50 Ele­men­ten von Baum zu Baum zu schwin­gen, über wack­li­ge Brü­cken zu stei­gen oder an Sei­len Hin­der­nis­se zu überqueren.
Sie tes­ten Ihre Fähig­kei­ten und ler­nen dabei gleich­zei­tig noch die Baum-, Pflanzen- und Tier­welt bes­ser kennen.
Es erwar­ten Sie zwei Stun­den Spaß, Aben­teu­er und Action!

Wenn Sie ein­mal im Forst­amt Pudag­la sind, soll­ten Sie — sehr gut geeig­net, die ange­sam­mel­te Span­nung nach dem Klet­tern „raus zu las­sen”! — gleich noch den Gesteins­gar­ten besichtigen:
Jede Men­ge „frem­der” und sehe inter­es­sant aus­se­hen­der Stei­ne, Find­lin­ge genannt, sind Zeu­gen für die Eis­zeit­glet­scher aus Skan­di­na­vi­en, die uns vor Jahr­mil­lio­nen auf der Son­nen­in­sel Use­dom besuchten!
Zwi­schen Klet­ter­wald und Gesteins­gar­ten fin­den Sie beim Besuch des Früh­jahrs­mark­tes am Forst­haus sicher auch etwas für Ihr leib­li­ches Wohl.