USEDOM - Sommer & mehr

Das Ostseebad Karlshagen

Das Ost­see­bad Karls­ha­gen mit ca. 3.000 Ein­woh­nern im Nor­den der Son­nen­in­sel gehört zu dem etwas ruhi­ge­ren und natur­be­las­se­nen Teil der Insel.

Der fein­san­di­ge fla­che Strand ist ein Para­dies für Fami­li­en mit klei­nen Kin­dern, aber auch für sport­li­che Akti­vi­tä­ten wie Vol­ley­ball bes­tens geeig­net.
Auf­grund der guten Was­ser­qua­li­tät erhielt das Ost­see­bad auch 2012 die Aus­zeich­nung „Blaue Flag­ge“, das inter­na­tio­na­le Umwelt­sym­bol von Bade­stel­len an Küs­ten (blaue​-flag​ge​.de).
Sepa­ra­te Strand­ab­schnit­te sind für Hun­de und FKK-Freunde reser­viert.

Ange­fan­gen vom Bum­meln auf der Strand­pro­me­na­de, über Akti­vi­tä­ten auf der Mini­golf­an­la­ge an der Pro­me­na­de, Kegeln im Hotel „Nord­kap“ bis zum Ten­nis­platz am Mai­glöck­chen­berg (mit öffent­li­cher Ska­ter­bahn) kön­nen Sie sich in Ihrer unmit­tel­ba­ren Nähe sport­lich aktiv erho­len.

Die umlie­gen­den Kie­fern­wäl­der sowie ein aus­ge­dehn­tes Rad- und Wan­der­we­ge­netz im sog. Ach­ter­land (ach​ter​land​.de) machen Karls­ha­gen zu einem idea­len Aus­gangs­ort für einen gesun­den und akti­ven Urlaub!
Solch bekann­te Aus­flugs­zie­le wie das Historisch-Technische Muse­um Pee­ne­mün­de (HTM) oder die Schmet­ter­lings­farm in Tras­sen­hei­de sind so zu sagen „vor Ihrer Haus­tür“.

Meh­re­re Restau­rants bie­ten natür­lich „Fisch in allen Varia­tio­nen“, aber auch gute regio­na­le Küche!

Zahl­rei­che Ein­kaufs­mög­lich­kei­ten für Arti­kel des täg­li­chen Bedarfs, eine Post­agen­tur, eine Tank­stel­le, zwei Geld­in­sti­tu­te und eine Apo­the­ke sind im Ort gege­ben.
Auch die zahn-/ärztliche Ver­sor­gung ist gewähr­leis­tet.

Unter karls​ha​gen​.de und in der Infor­ma­ti­ons­map­pe, die Sie bei Anrei­se von uns erhal­ten oder schon auf der Home­page ein­se­hen kön­nen, fin­den Sie mehr zum Ser­vice im Ort bzw. für Aus­flü­ge und Ver­an­stal­tun­gen auf der Son­nen­in­sel.